Saison 1935/1936

Spielübersicht

 

Wieder oben mit dabei

Albert Conrad vom 1. FC aus Kaiserslautern, Friedrich Groß von der FG 02 Seckbach, Josef Weigand aus Somborn und Stürmer Adam Schmitt von Hassia Dieburg - so lauten die wichtigsten Neuzugänge zur Saison 35/36. Mit Paul Osswald in der Trainerposition kehrt die Eintracht zudem Schritt für Schritt zu alter Spielstärke zurück. So gelingt in der Gauliga Südwest mit drei Siegen in Folge ein Bilderbuchstart. Lediglich ein Punkt aus den nächsten drei Spielen relativiert allerdings vorerst diesen Erfolg. Dabei kommt es bei der ersten Niederlage bei Phoenix Ludwigshafen zu Zuschauerausschreitungen und Tätlichkeiten zwischen den Spielern. Zwar wird der Heimverein mit einer Platzsperre für vier Spiele bedacht, das Ergebnis von 2:4 aus Eintrachtsicht jedoch bestätigt.

Wer aber meint, die Eintracht komme jetzt aus dem Tritt, sieht sich getäuscht. Vom sechsten Spieltag an bleibt sie elf Spiele lang ungeschlagen und erzielt dabei sechs Siege. Am 15. März steht schließlich die Spitzenpartie gegen Tabellenführer FK Pirmasens an, der einen Punkt besser als die Eintracht platziert ist. 20.000 Zuschauer - der beste Besuch in dieser Saison - verfolgen eine packende Partie, in der Tiefel kurz vor Schluss den Siegtreffer zum 1:0 für die Eintracht markiert.

Nun spricht die Konstellation vor dem letzten Spieltag für die Eintracht: Gegner ist der direkte Meisterschaftskonkurrent Wormatia Worms. In Worms halten die Riederwälder bis zur 60. Minute ein 0:0, das zur Meisterschaft reichen würde, doch dann ermöglicht ein Abwehrfehler das 1:0 für Worms. Nun bricht die Mannschaft ein, mit dem 1:4 bei Abpfiff hat man nicht nur die Gaumeisterschaft verspielt, sondern muss auch noch den FK Pirmasens, der sein letztes Spiel erfolgreich bestreitet, vorbeiziehen lassen und landet mit 25:11 Punkten auf dem dritten Platz.

Für die entgangene Meisterschaft will man sich nun im Tschammer-Pokal schadlos halten, was zunächst auch gelingt. Durch zwei Siege beim FC Egelsbach (2:1 und gegen Schwarz-Weiß Worms (5:1) zieht man in die dritte Hauptrunde ein. Lediglich 1.500 Zuschauer kommen zu diesem Spiel am Riederwald, um einen klaren Sieg gegen den unterklassigen FC Flörsheim zu erleben, doch die Eintracht blamiert sich und scheidet durch ein 1:2 aus dem Wettbewerb aus.

Noch härter als dieser sportliche Misserfolg treffen den Verein knapp zwei Monate später die Ereignisse in der Nacht des 18. Juli. Aus ungeklärter Ursache gerät die alte Tribüne am Riederwald um 4 Uhr morgens in Brand. Trotz des Einsatzes von vier Löschzügen brennt sie bis auf die Grundmauern ab und wird irreparabel zerstört. (fgo)


 

 

Spielübersicht Saison 1935/1936

Datum
Wettbewerb
Spieltag
Spiel
Ergebnis
17.08.1935 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - Reichsbahn Rot-Weiss Frankfurt 4:3 (2:2)
18.08.1935 Freundschafts-
spiel
  FC Hanau 93 - Eintracht Frankfurt
(von Hanau abgesagt)
abgesagt
25.08.1935 Freundschafts-
spiel
  Hassia Dieburg/SV Münster - Eintracht Frankfurt 1:4
28.08.1935 Freundschafts-
spiel
  Germania 94 Frankfurt - Eintracht Frankfurt 0:5 (0:2)
31.08.1935 Freundschafts-
spiel
  FV Saarbrücken - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:0)
08.09.1935 Gauliga Südwest
1.
Eintracht Frankfurt - Borussia Neunkirchen 3:1 (0:0)
21.09.1935 Freundschafts-
spiel
  Tura Leipzig - Eintracht Frankfurt 4:1 (1:1)
22.09.1935 Freundschafts-
spiel
  SC/SpVgg Erfurt - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:2)
29.09.1935 Gauliga Südwest
2.
Eintracht Frankfurt - FV Saarbrücken 2:1 (2:0)
06.10.1935 Gauliga Südwest
3.
Opel Rüsselsheim - Eintracht Frankfurt 2:3 (2:2)
12.10.1935 Freundschafts-
spiel
  Post SV Frankfurt Merkur - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:0)
20.10.1935 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - SV Waldhof 2:2 (2:2)
27.10.1935 Gauliga Südwest
4.
Phönix Ludwigshafen - Eintracht Frankfurt 4:2 (2:2)
10.11.1935 Gauliga Südwest
5.
Kickers Oxxenbach - Eintracht Frankfurt 4:0 (2:0)
17.11.1935 Gauliga Südwest
6.
FK Pirmasens - Eintracht Frankfurt 0:0
24.11.1935 Gauliga Südwest
7.
Eintracht Frankfurt - FSV Frankfurt 1:0 (0:0)
01.12.1935 Freundschafts-
spiel
  VfB Friedberg - Eintracht Frankfurt
(wegen starken Regens ausgefallen)
abgesagt
08.12.1935 Gauliga Südwest
8.
Borussia Neunkirchen - Eintracht Frankfurt 0:0
15.12.1935 Gauliga Südwest
9.
Eintracht Frankfurt - Wormatia Worms 3:1 (2:0)
22.12.1935 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Bad Kreuznach - Eintracht Frankfurt 2:2 (0:1)
29.12.1935 Gauliga Südwest
10.
Eintracht Frankfurt - Union Niederrad 4:0 (1:0)
01.01.1936 Städtespiel   Frankfurt/Offenbach - Kassel 7:0
05.01.1936 Bundespokal   Bayern - Südwest 1:2 n.V.
12.01.1936 Gauliga Südwest
11.
Eintracht Frankfurt - Opel Rüsselsheim 4:0 (2:0)
19.01.1936 Gauliga Südwest
12.
Union Niederrad - Eintracht Frankfurt 0:0
26.01.1936 Gauliga Südwest
13.
Eintracht Frankfurt - Phönix Ludwigshafen 3:0 (2:0)
02.02.1936 Gauliga Südwest
14.
FSV Frankfurt - Eintracht Frankfurt 0:0
09.02.1936 Gauliga Südwest 15. FV Saarbrücken - Eintracht Frankfurt 1:4 (0:2)
16.02.1936 Gauliga Südwest 16. Eintracht Frankfurt - Kickers Oxxenbach 1:1 (0:0)
01.03.1936 Bundespokal Endspiel  Südwest - Sachsen
(in Frankfurt, 35.000 Zuschauer, Möbs verletzt)
2:2 n.V.
08.03.1936 Freundschafts-
spiel
  Dresdner SC - Eintracht Frankfurt 3:1 (1:1)
15.03.1936 Gauliga Südwest 17. Eintracht Frankfurt - FK Pirmasens 1:0 (0:0)
22.03.1936 Gauliga Südwest
18.
Wormatia Worms - Eintracht Frankfurt 4:1 (0:0)
05.04.1936 Freundschafts-
spiel
  Bayern München - Eintracht Frankfurt 3:1 (1:0)
10.04.1936 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Braunschweig - Eintracht Frankfurt 3:5 (3:3)
12.04.1936 Freundschafts-
spiel
  TuRU Düsseldorf - Eintracht Frankfurt 4:2 (1:1)
19.04.1936 Tschammer-
Pokal 1936
1. Haupt-
runde
FC Egelsbach - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:1)
25.04.1936 Graf-Berol-
dingen-Pokal
  VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 2:5 (2:3)
26.04.1936 Freundschafts-
spiel
  SSV Ulm - Eintracht Frankfurt 3:2
03.05.1936 Tschammer-
Pokal 1936
2. Haupt-
runde
Eintracht Frankfurt - Jahn-Schwarz-Weiß Worms 5:1 (3:0)
09.05.1936 Freundschafts-
spiel
  VfR Heilbronn - Eintracht Frankfurt 1:5
16.05.1936 Freundschafts-
spiel
  DFB-Auswahl - FC Everton
(in Frankfurt, 12.000 Zuschauer,
mit Gramlich, Tiefel (inzwischen BSV 92))
1:3
21.05.1936 Tschammer-
Pokal 1936
3. Haupt-
runde
Eintracht Frankfurt - SV 09 Flörsheim 1:2 (0:1)
24.05.1936 Bundespokal Endspiel
(Wdhlg.)
Sachsen - Südwest
(in Leipzig, mit Gramlich und Mantel)
9:0
30.05.1936 Freundschafts-
spiel
  Eintracht/FSV - 1. FC Nürnberg 2:4 (1:2)
07.06.1936 Freundschafts-
spiel
  TuS Neuendorf - Eintracht Frankfurt 1:3 (1:2)
10.06.1936 Freundschafts-
spiel
  Mühlheimer SV - Eintracht Frankfurt 3:4 (2:1)
14.06.1936 Freundschafts-
spiel
  FSV Frankfurt - Eintracht Frankfurt 1:1 (0:0)
abgebr.
21.06.1936 Freundschafts-
spiel
  VfR Mannheim - Eintracht Frankfurt 8:1



Abschlusstabelle Gauliga Südwest

 
 
Spiele
S
U
N
Tore
Punkte
1. Wormatia Worms 18 12 2 4 49:22 26:10
2. FK Pirmasens 18 12 2 4 46:24 26:10
3. Eintracht Frankfurt 18 10 5 3 32:19 25:11
4. Borussia Neunkirchen 18 10 3 5 37:26 23:13
5. FSV Frankfurt 18 8 3 7 37:30 19:17
6. Kickers Oxxenbach 18 7 3 8 26:33 17:19
7. FV Saarbrücken 18 6 3 9 28:37 15:21
8. Union Niederrad 18 5 3 10 19:38 13:23
9. Opel Rüsselsheim 18 1 6 11 31:49 8:28
10. Phönix Ludwigshafen 18 3 2 13 17:44 8:28

 

 

© text, artwork & code by fg