1940/1941

Spielübersicht

 

Der Krieg bestimmt die Mannschaftsaufstellung

Die ersten überregionalen Pflichtspiele für die Eintracht der Saison 40/41 finden in der Schlussrunde des Tschammer-Pokals statt: Westfalia Herne wird dabei mit 3:2 und Rotweiß Essen mit 2:0 besiegt. Damit hat man das Achtelfinale erreicht, ein unglückliches 2:3 gegen Fortuna Düsseldorf bedeutet allerdings das Ausscheiden in diesem Wettbewerb.

Zu diesem Zeitpunkt hatte man bereits das erste Punktspiel in der acht Mannschaften umfassenden Gruppe Mainhessen der Bereichsklasse Südwest - so der neue Name der Gauliga - absolviert und sich mit einem 3:3-Unentschieden von Reichsbahn Wormatia Worms getrennt. Im weiteren Verlauf der Runde, in der die Eintracht aufgrund der zum Militär eingezogenen Spieler nie in Bestbesetzung antreten kann und sich zudem ab November Trainer Szabo mit Reichsbahn Rot-Weiss Frankfurt teilen muss, rangiert man beständig im vorderen Drittel der Tabelle, ohne zu irgendeinem Zeitpunkt in das Rennen um den Titel eingreifen zu können.


Janes klärt vor Adam Schmitt
(Eintracht - Düsseldorf 2:3)

Ein kleiner Achtungserfolg gelingt im Kriegserinnerungspokal, der vom Juni bis Dezember 1940 ausgespielt wird. Gegen unterklassige Gegner wie die BSG Degussa, BSG Voigt & Haeffner oder Flak Hausen zieht man ins Halbfinale ein und besiegt dort den FSV mit 3:1. Das Endspiel gegen die SpVgg Griesheim 02 ist dann eine klare Sache: 9:1 kann die Eintracht dieses Spiel gewinnen.

Zum Abschluss der Ligaspiele landet man so mit 17:11 Punkten auf dem dritten Platz. Dabei gelingt es jungen Spielern wie Albert Wirsching, Werner Heilig und Ludwig Kolb, sich ins Blickfeld des Reichstrainers Herberger zu spielen: Sie werden zu Sichtungslehrgängen nach Berlin eingeladen. Einziger aktueller Nationalspieler in den Reihen der Eintracht zu dieser Zeit ist freilich der Gastspieler Alfons Moog, der allerdings am Ende der Saison nach Köln zurückkehrt.

Im April beginnen schließlich die Spiele auf Bereichsebene um den Tschammer-Pokal 1941. Dieses Mal kann man sich nicht für die Schlussrunde qualifizieren, denn nach Siegen gegen die GfL Darmstadt (5:1), den FSV Frankfurt (2:0) und den FFV Sportfreunde 04 (3:1) ist nach dem 1:6 im Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim dieser Wettbewerb für die Eintracht beendet. (fgo)

 


 

Karl Müller Albert Wirsching Alfons Moog Ludwig Kolb Ernst Hütter Otto Heider Otto Richter

 

 

 

 


Stehend von links: Alfred Kraus, Spielausschussvorsitzender Willi Balles (in Uniform), Wirsching, Heider, Schminke, Heilig, Karl Müller, Hütter, Lehmann, Adam Schmitt, Willi Holz (2. Spielausschussvorsitzender), Willi Ries (Spielausschuss).
Vorne: Moog, Fischer, Richter.

 

 

 

Datum
Wettbewerb
Spieltag
Spiel
Ergebnis
Prg.
14.07.1940 Freundschafts-
spiel
  Stadtelf Frankfurt - Auswahl Südwest
(Frankfurt mit Lehmann, Heilig, Wirsching,
Adam Schmitt, Müller; Südwest mit Fischer)
2:1  
21.07.1940 Frankfurter
Stadtrunde
  Eintracht Frankfurt - VfL Neu-Isenburg
5:0 (2:0)  
04.08.1940 Tschammer-Pokal
1940 (Gauebene)
3. Haupt-
runde
Germania 94 Frankfurt - Eintracht Frankfurt 1:4 (0:2)  
11.08.1940 Kriegserinnerungs-
pokal
3. Runde VfL Rödelheim - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:2)  
 18.08.1940  Tschammer- Pokal
1940 (Reichsebene)
1. Schluss-
runde
Eintracht Frankfurt - Westfalia Herne 3:2 (2:1)  
21.08.1940 Kriegserinnerungs-
pokal
Viertel-
finale
Flak Hausen - Eintracht Frankfurt 0:5 (0:1)  
25.08.1940 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Frankfurt - FC Schweinfurt 05 1:0 (0:0)  
31.08.1940 Frankfurter
Stadtrunde
  Eintracht Frankfurt - VfL Rödelheim 7:0 (1:0)  
08.09.1940 Tschammer- Pokal
1940 (Reichsebene)
Rot Weiß Essen - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:1)  
15.09.1940 Bereichsklasse
Südwest
Eintracht Frankfurt - Reichsbahn Wormatia Worms 3:3 (3:1)  
21.09.1940 Winterhilfs-
spiele
  Stadtelf Frankfurt - Bereich Südwest
(Frankfurt mit Schminke, Südwest mit Kolb,
Wirsching, Adam Schmitt)
1:4  
29.09.1940 Tschammer- Pokal
1940 (Reichsebene)
Achtel-
finale
Eintracht Frankfurt - Fortuna Düsseldorf 2:3 (1:1)  
06.10.1940 Städte-
spiel
  Frankfurt - Oxxenbach
(mit Schädler, Hütter, Köhler, Menzerath)
5:2  
06.10.1940 Städte-
spiel
  Saarbrücken - Frankfurt
(mit Fischer, Heilig)
5:2  
13.10.1940 Bereichsklasse
Südwest
SV Wiesbaden - Eintracht Frankfurt 1:5 (0:2)  
20.10.1940 Kriegserinnerungs-
pokal
Halb-
finale
Eintracht Frankfurt - FSV Frankfurt 3:1 (3:0)  
27.10.1940 Bereichsklasse
Südwest
Union Niederrad - Eintracht Frankfurt 1:3 (0:2)  
03.11.1940 Städte-
spiel
  Darmstadt - Frankfurt
(mit Menzerath, Heilig, Hütter)
1:6  
10.11.1940 Bereichsklasse
Südwest
Kickers Oxxenbach - Eintracht Frankfurt 5:2 (4:1)  
17.11.1940 Bereichsklasse
Südwest
Eintracht Frankfurt - Germania 94 Frankfurt 5:0 (2:0)  
24.11.1940 Bereichsklasse
Südwest
 Reichsbahn Rot-Weiss Frankfurt - Eintracht Frankfurt  2:1 (2:1)  
01.12.1940 Bereichsklasse
Südwest
Eintracht Frankfurt - FSV Frankfurt 2:1 (1:0)  
15.12.1940 Freundschafts-
spiel
  FV Saarbrücken - Eintracht Frankfurt 1:1 (1:1)  
26.12.1940 Kriegserinnerungs-
pokal
End-
spiel
Eintracht Frankfurt - SpVgg Griesheim 02 9:1 (2:0)  
19.01.1941 Bereichsklasse
Südwest
Eintracht Frankfurt - Reichsbahn Rot-Weiss Frankfurt 1:1 (1:0)  
02.02.1941 Bereichsklasse
Südwest
Reichsbahn Wormatia Worms - Eintracht Frankfurt 2:3 (2:1)  
09.02.1941 Bereichsklasse
Südwest
Eintracht Frankfurt - SV Wiesbaden 4:1 (2:1)  
16.02.1941 Bereichsklasse
Südwest
FSV Frankfurt - Eintracht Frankfurt 1:1 (0:0)  
23.02.1941 Bereichsklasse
Südwest
Eintracht Frankfurt - Kickers Oxxenbach 0:1 (0:0)  
09.03.1941 Bereichsklasse
Südwest
13. Germania 94 Frankfurt - Eintracht Frankfurt 2:4 (1:1)  
30.03.1941 Bereichsklasse
Südwest
14. Eintracht Frankfurt - Union Niederrad 0:1 (0:0)  
20.04.1941 Tschammer- Pokal
1941 (Bereichsebene)
1. Haupt-
runde
GfL Darmstadt - Eintracht Frankfurt
1:5 (0:3)  
26.04.1941 Freundschafts-
spiel
  Brandenburger SC 05 - Eintracht Frankfurt 3:1 (0:1)  
27.04.1941 Freundschafts-
spiel
  Eintracht Braunschweig - Eintracht Frankfurt 6:0 (4:0)  
11.05.1941 Frankfurter
Stadtrunde
  Viktoria Eckenheim - Eintracht Frankfurt 4:4 (1:2)  
25.05.1941 Tschammer- Pokal
1941 (Bereichsebene)
2. Haupt-
runde
Eintracht Frankfurt - FSV Frankfurt 2:0 (1:0)  
01.06.1941 Frankfurter
Stadtrunde
  SV 07 Heddernheim - Eintracht Frankfurt 3:2 (1:1)  
08.06.1941 Tschammer- Pokal
1941 (Bereichsebene)
3. Haupt-
runde
FFV Sportfreunde 04 - Eintracht Frankfurt 1:3 (0:2)  
15.06.1941 Frankfurter
Stadtrunde
  SG 01 Höchst - Eintracht Frankfurt
("40 Jahre SG 01 Höchst")
3:2 (2:0)  
22.06.1941 Tschammer- Pokal
1941 (Bereichsebene)
4. Haupt-
runde
Eintracht Frankfurt - SV Waldhof Mannheim 1:6 (1:4)

 

 

Abschlusstabelle Bereichsklasse Südwest

 
 
Spiele
S
U
N
Tore
Punkte
1. Kickers Oxxenbach 14 13 1 0 54:12 27:1
2. Reichsbahn-Rot-Weiss Frankfurt 14 9 2 3 35:15 20:8
3. Eintracht Frankfurt 14 7 3 4 34:22 17:11
4. Reichsbahn-Wormatia Worms 14 4 4 6 34:32 12:16
5. FSV Frankfurt 14 5 2 7 24:33 12:16
6. Union Niederrad 14 4 3 7 24:33 11:17
7. SV Wiesbaden 14 3 2 9 20:41 8:20
8. Germania 94 Frankfurt 14 2 1 11 17:54 5:23


© text, artwork & code by fg